Seite auswählen

Allgemeine Geschäftsedingungen für den Ticketverkauf

Allgemeine Bedingungen der Firma iFan Media GmbH für den Verkauf von Eintrittskarten über das Internet und in Geschäftsstellen und Ticketshops sowie für damit in Verbindung stehende Dienstleistungen

Stand: 25.04.2019

§ 1 Gegenstand

Die iFan Media GmbH mit Sitz in 48231 Warendorf – Sassenberger Strasse 53 (nachfolgend iFan gennant) verkauft Eintrittskarten als Veranstalter. Vertragliche Beziehungen kommen ausschließlich zwischen dem Käufer und der iFan zustande. Ablauf, Terminlichkeit, Ort und Inhalt der Veranstaltung liegt in alleiniger Verantwortung der iFan.

Die Allgemeinen Bedingungen sind im Internet abrufbar. Der Kunde kann diese nach Abruf ausdrucken. Für die Richtigkeit der im Internetauftritt der Konzertkasse enthaltenen Daten und Preise wird keine Gewähr übernommen.

§ 2 Vertragsschluss

Eintrittskarten können vom Kunden in den Geschäftsstellen, telefonisch per Ticket-Hotline oder über die Internetseite der Veranstaltung erworben werden.

Über die Internetseite der Veranstaltung und verschiedene Verkaufskanäle erfolgt das verbindliche Angebot zum Vertragsschluss seitens des Kunden durch die korrekte Eingabe und Absendung aller notwendigen Daten zur Kauf- und Zahlungsabwicklung und zum Versand der Karten. Der Vertragsabschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Kaufvertrag kommt mit dem Erwerb der Tickets zustande und wird ab diesem Zeitpunkt zwischen dem Kunden und der iFan wirksam.

Beim Kauf von Tickets hat sich der Kunde vor Verlassen des Shops zu vergewissern, ob er die gewünschten Eintrittskarten für den gewünschten Künstler erhalten hat. Sollten die genannten Daten nach Verlassen des Shops nicht dem Kundenwunsch entsprechen, so hat er kein Anrecht auf eine nachträgliche Reklamation, die Eintrittskarten können nicht zurückgegeben werden. Alle Angebote sind freibleibend und gelten solange der Vorrat reicht.

Die iFan ist berechtigt, eine Bestellung des Kunden, für die bereits eine automatisierte Eingangsbestätigung per E-Mail versendet wurde, zu stornieren (einseitiges Rücktritts-recht).

§ 3 Gebühren und Versandkosten

Der von der Konzertkasse angegebene Verkaufspreis einer Eintrittskarte kann Gebühren beinhalten. Dabei handelt es sich um eine Systemgebühr sowie eine Verkaufsgebühr einschließlich der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Für den Versand von Eintrittskarten wird unabhängig von der Lieferadresse pro Bestellung eine Bearbeitungs- und Versandkostenpauschale erhoben, deren Höhe von der vom Kunden gewählten Versandart abhängt.

§ 4 Zahlung

Der jeweilige Gesamtverkaufspreis ist einschließlich etwaiger anfallender Gebühren und Versandkosten sofort nach Vertragsschluss fällig. Alternative Zahlungsoptionen stehen zur Verfügung. Bei Erwerb der Eintrittskarte(n) in einer Geschäftsstelle steht die Zahlungsoption bar oder EC-Karte zur Verfügung. Bei Bestellung per Internet ist die Zahlung per Rechnung, Vorkasse, SEPA-Lastschrift und PayPal möglich. Bei Überweisungen aus dem Ausland trägt der Besteller anfallende Überweisungsgebühren. Die Eintrittskarten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der iFan.

Gutscheine der Konzertkasse oder Teile davon werden nicht bar ausgezahlt. Gutscheine mit Gutscheincode sind nicht personengebunden, somit übernimmt die Konzertkasse keine Haftung bei Missbrauch durch unautorisierte Personen.

§ 5 Lieferzeiten bei Internetbestellungen

Der Versand an den Kunden erfolgt nach vollständigem Zahlungseingang. Der Versand der Eintrittskarten erfolgt per Post. Es wird dringend empfohlen, eine deutsche Lieferadresse anzugeben.

§ 6 Umtausch und Rückgabe

Die gesetzlichen Vorschriften über Fernabsatzverträge finden keine Anwendung auf Verträge über die Erbringung von Dienstleistungen aus dem Bereich terminierter Freizeitveranstaltungen wie sie die iFan anbietet. Der Kunde hat daher bezüglich der gebuchten Veranstaltung kein Widerrufsrecht (§ 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB).
In Fällen der Veranstaltungsverlegung und/oder Datumsänderung einer Veranstaltung behalten die bereits verkauften Tickets Ihre Gültigkeit soweit der / die Künstler der gebuchten Veranstaltung weiterhin Ihre Dienstleitung erfüllen und sich die Veranstaltung im Umkreis von 80km um den ursprünglichen Veranstaltungsort befindet. Die iFan übernimmt diesbzgl. Informationspflicht. Im Falle von Veranstaltungsverlegungen oder Datumsänderungen ist somit eine Rückgabe der erworbenen Tickets ausgeschlossen.

Erworbene WarendorfLIVE-Tickets:
Tickets, die für das ursprüngliche Festival am 14.09. mit NAMIKA in Warendorf erworben wurden, können noch bis zum 04.09.2019 storniert werden.

§ 7 Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt. Für Einträge in Ticketforen und -börsen und die entsprechende Abwicklung der Verkäufe / Tauschaktionen übernimmt die iFan keine Haftung.

§ 8 Datenschutz und Datenverarbeitung

Bei der Bestellung über das Internet werden sämtliche vom Kunden eingegebene Daten bei der Übertragung automatisch verschlüsselt (SSL 2048 Bit). Die iFan verarbeitet personenbezogene Daten unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen. Personenbezogene Daten werden in dem für die Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Die iFan ist berechtigt, diese Daten an beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies zur Erfüllung des Auftrags notwendig ist.

§ 9. Schlussbestimmungen

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn die iFan ihnen nicht ausdrücklich widerspricht. Die Wirksamkeit der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bleibt von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen unberührt.

Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und der Konzertkasse der Gerichtsstand Warendorf. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.